Jahreshauptversammlung des CDU Ortsverbands Stettfeld

Am 31. Juli fand die Jahreshauptversammlung des CDU Ortsverbands Stettfeld im Versammlungsraum des Seniorenzentrums Stettfeld statt. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Helmar Eckstein wurden die Rechenschaftsberichte des Ortsvorsitzenden und der Schatzmeisterin Antonia Meier mit großem Interesse zur Kenntnis genommen. Da die Aktivitäten in Pandemiezeiten stark eingeschränkt waren, fiel die Aussprache zu den Berichten eher kurz aus. Die Entlastung der Vorstandschaft war reine Formsache.

Nachdem Helmar Eckstein nicht mehr zur Wahl des Vorsitzenden stand wurde Alexander Seifert zum neuen Vorsitzenden des CDU Ortsverbandes Stettfeld gewählt. Keine Veränderungen ergaben sich in den Ämtern des stellvertretenden Vorsitzenden, der Schatzmeisterin und des Schriftführers. Hier wurden Andreas Meister, Antonia Meier und Thomas Esther erneut in ihr Amt gewählt. Neu eingeführt wurde das Amt des Mitgliederbeauftragten, das künftig ebenfalls durch Andreas Meister wahrgenommen wird. Zu den neuen Beisitzern wurden Hedwig Straßburg, Helmar Eckstein, Ulrich Hartmann und Winfried Hemberger gewählt. Ludwig Bräutigam und Wolfgang Herzog standen als Beisitzer leider nicht mehr zur Verfügung. Ihnen gilt unser herzliches Dankeschön für das über viele Jahre erbrachte Engagement in der CDU. Als Kassenprüfer wurde Alfons Woll im Amt bestätigt, neu in dieser Funktion ist künftig Monika Löffler. Ingrid Hemberger wollte die Funktion nicht weiterführen. Vielen Dank an dieser Stelle auch an Ingrid Hemberger.

Unter dem Punkt Verschiedenes berichteten unser Bürgermeister Toni Löffler und unser Gemeindeverbandsvorsitzender Wolfgang Münch über aktuelle Entwicklungen, insbesondere aus der Kommunalpolitik. Dabei ging es unter anderem um das Hochwasser- und Starkregenkonzept, Straßenbau, Zurverfügungstellung von Wohnraum und vieles mehr.

Zum Abschluss der Versammlung hat Helmar Eckstein seinen Grill angeworfen und die Mitglieder mit Steaks und Würstchen versorgt. Diese Gelegenheit wurde genutzt, um in einer sehr angenehmen Runde über die neuesten Entwicklungen in unserer Gemeinde und die anstehende Bundestagswahl weiter zu diskutieren.

Gemeindevollzugsdienst in Ubstadt-Weiher

Es geht uns nicht um einen „Parküberwachungsdienst“, der die Einnahmen der Gemeinde verbessern soll. Es geht uns auch nicht darum, „neurotische Falschparker“ in jedweder Situation abzukassieren. Die CDU-Fraktion fühlt sich für die Sicherheit in Ubstadt-Weiher verantwortlich. Es kann nicht sein, dass eine junge Mutter mit Kinderwagen auf die vielbefahrene Hauptverkehrsstraße muss, weil der Gehweg zugeparkt ist. Es kann auch nicht sein, dass unsere Feuerwehr nicht zum Brandort kommt, weil die Fahrbahnbreite durch geparkte Fahrzeuge zu gering ist. Immer wieder berichten uns Bürgerinnen und Bürger, dass die Parksituation in Ubstadt-Weiher zum Teil unerträglich wird. Diese Hinweise nehmen wir sehr ernst. Wir setzen uns deshalb dafür ein, dass in problematischen Bereichen der Parkraum, z.B. durch Markierungen auf der Fahrbahn, geordnet wird. Wir sind aber auch für die Einführung eines Gemeindevollzugsdienstes, der bei groben Verkehrsverstößen gebührenpflichtig verwarnen kann. Unser Eindruck ist, dass unsere Bürgerinnen und Bürger das durchaus wollen. Zumindest der größte Teil.

Mitgliederversammlung 2019

Die Mitgliederversammlung des CDU Gemeindeverbandes Ubstadt-Weiher fand am Montag, 04.11.2019 im Restaurant „Abseits“ in Stettfeld statt.  Insgesamt 32 Mitglieder begrüßte der Vorsitzende Wolfgang Münch. Neben einem Blick auf die verschiedenen Aktivitäten der CDU in den vergangenen beiden Jahren und auf die Europa- und Kommunalwahlen standen die Neuwahlen der CDU-Vorstandschaft im Mittelpunkt. Dabei konnten alle Ämter im Vorstand mit jeweils deutlicher Mehrheit besetzt werden. Der neue und alte Vorsitzende ist Wolfgang Münch (Ubstadt). Als Stellvertreter des Vorsitzenden wurden Stefanie Greiselis-Bailer (Zeutern), Christine Herzog (Weiher) und Andreas Meister (Stettfeld) gewählt. Besonders freute sich Wolfgang Münch, dass in jedem Ortsteil ein Vorsitzender oder Stellvertreter gewählt wurde und dass jeweils zwei Frauen und zwei Männer gewählt wurden.

Zum Schatzmeister wurde Marc Amann gewählt. Pressebeauftragter ist Alexander Seifert. Thomas Ester nimmt künftig das Amt des Schriftführers wahr. Peter Pfeiffer ist Internetbeauftragter und Wolfgang Münch nimmt neben seiner Tätigkeit als Vorsitzender auch das Amt des Mitgliederbeauf-tragten wahr. Mit Thomas Wetzstein, Ludwig Bräutigam, Gerhard Freund, Antonia Meier und Andreas Diemer wurden insgesamt fünf Beisitzer gewählt. Als Rechnungsprüfer wurden Steffen Luft und Carola Kleiser gewählt. Wolfgang Münch gratulierte den gewählten Mitgliedern des Vorstandes und bedankte sich bei allen Mitgliedern, die aus ihrem Amt ausschieden für die geleistete Arbeit.

Mitgliederversammlung am 4. November 2019
Der neu formierte Vorstand, gewählt am 4. November 2019

CDU Gemeindeverband Ubstadt Weiher

Einladung zur Mitgliederversammlung 

Die Mitgliederversammlung der CDU Ubstadt-Weiher mit Neuwahlen findet

am Montag, den 4. November 2019 um 19.00 Uhr 

im Restaurant „Abseits“, Augartenstr. 8 in Stettfeld statt. 

Hierzu laden wir alle Mitglieder recht herzlich ein. Wir freuen uns aber auch auf Ihren Besuch, wenn Sie noch nicht Mitglied der CDU sind und sich für unsere politische Arbeit interessieren.

Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

1. Eröffnung und Begrüßung

2. Feststellung der frist- und formgerechten Einladung

3. Wahlen eines/einer Versammlungsleiters/in, eines/einer Schriftführers/in und einer Zählkommission

4. Rechenschaftsberichte des Vorsitzenden und des Schatzmeisters

5. Bericht der Rechnungsprüfer

6. Aussprache zu den Berichten

7. Entlastung der Vorstandschaft

8. Beschluss über den Umfang und die Ämter im Vorstand

9. Neuwahl Vorsitzende/r, bis zu 3 Stellvertreter/innen, Schriftführer/in, Schatzmeister/in, Mitgliederbeauftragte/r, bis zu 12 weitere Vorstandsämter

10. Wahl von zwei Rechnungsprüfern/innen

11. Anträge

12. Verschiedenes

Wir freuen uns auf die persönliche Begegnung mit Ihnen an diesem Abend.

CDU Ortsverband Weiher

Mitgliederversammlung der CDU Weiher – Thema Kommunalwahl und Verkehrskonzept für den Ortsteil Weiher 

Am vergangenen Donnerstag fand eine Mitgliederversammlung der CDU Weiher statt. Thema hierbei war unter anderem die bevorstehende Kommunal- oder auch Gemeinderatswahl genannt am 26.05.2019. Da man sich in Ubstadt-Weiher wieder für die unechte Teilortswahl entschieden hat, setzt sich der Gemeinderat ohne sogenannte Überhangmandate aus 18 Kandidaten zusammen. In Weiher sind dabei 5 Plätze im Gemeinderat zu vergeben. Daher hat sich die CDU Weiher wieder entschlossen 5 Kandidaten- und Kandidatinnen auf der Liste zu platzieren. Diese Kandidaten- und Kandidatinnen wurden auf der Mitgliederversammlung von 19 stimmberechtigten Mitgliedern auf die Listenplätze eins bis fünf gewählt. Vor der Wahl der Listenplätze hatte jeder einzelne Kandidat bzw. Kandidatin die Möglichkeit sich noch kurz vorzustellen. Neben den amtierenden Gemeinderäten Boris Baumeister, Christine Herzog und Ralf König, werden der Vorsitzende der CDU Weiher Steffen Rudolf, sowie Patrick Wippel auf der Liste der CDU kandidieren. 

Folgende Listenplätze ergab die Wahl für den Ortsteil Weiher: 

Listenplatz 1: Christine Herzog

Listenplatz 2: Steffen Rudolf

Listenplatz 3: Ralf König

Listenplatz 4: Boris Baumeister

Listenplatz 5: Patrick Wippel 

Die rechtsunverbindliche Wahl der Listenplätze aus der Mitgliederversammlung müssen von den Mitgliedern des CDU Gemeindeverbandes noch auf einer separaten Veranstaltung bestätigt werden.

Nach Wahl der Listenplätze für die Gemeinderatswahl hatte der CDU Ortsverband Weiher den Bürgermeister der Gemeinde Ubstadt-Weiher Tony Löffler eingeladen um die aktuelle Entwicklung um das Verkehrskonzept im Ortsteil Weiher vorzustellen, da hier viel Halbwissen und Gerüchte in den letzten Tagen und Wochen kursierten und die CDU Weiher ihre Mitglieder hier nun vollumfänglich informieren wollte. Bürgermister Löffler betonte nochmals mit Nachdruck, dass gerade für den Ortskern in Weiher bisher keine Entscheidungen getroffen wurden und es hier einen Bürgerbeteiligungsprozess gibt der sich vor allem mit der Neu- und Umgestaltung des Kirchplatzes beschäftigt. Hier wird es in 2019 einen Planungsauftrag geben und in 2020 bzw. 2021 werden hierfür im Haushalt die nötigen Mittel bereitgestellt. Neben dem Kirchplatz wurde auch das neue Verkehrskonzept für die Ubstadter Straße vorgestellt. Im Rahmen der Erneuerung der Fahrbahn wird eine Abbiegespur für Linksabbieger für die Zufahrt zum Rewe/Lidl geben. Zudem soll bei der AVIA Tankstelle ein Fußgängerüberweg eingerichtet werden und es soll einen 1,25m breiten Radfahrschutzstreifen errichtet werden. Im Anschluss gab es durch die anwesenden Mitglieder noch zahlreiche Anregungen und Fragen an die anwesenden Gemeinderäte und Bürgermeister Löffler, die allesamt zufriedenstellend beantwortet werden konnte. Vorsitzender Steffen Rudolf bedankte sich im Nachgang bei Bürgermeister Löffler für dessen Ausführungen, sowie bei allen Mitgliedern für die rege Diskussion

Gespannte Zuhörer und rege Diskussion bei der Vorstellung eines möglichen Verkehrskonzeptes für den Ortsteil Weiher
Die Kandidaten der CDU Weiher v.l.n.r. Christine Herzog, Steffen Rudolf, Patrick Wippel, Boris Baumeister und Ralf König